Apr 24

Der erste Cup „International“

Der erste Cup des Jahres 2017 und gleich mal auf

„Internationalem Niveau“

Wir waren dabei…..

 

 

Ein Bericht über die wichtigsten Details, hier von Astrid.

Zoetermeer bei The Dutch Dragons

Wir folgten der Einladung der Dutch Dragons zu einer Regatta auf dem Zoetermeer (Niederlande) und nahmen die Anreise von rund 400 km auf uns. Die Gastgeber haben uns herzlich begrüßt, uns ein Drachenboot zur Verfügung gestellt und einen Pavillon aufgebaut. Leider hatten Sie die Windböen mit Windstärken von 23-30 Std/km nicht abstellen können. Starten mit Seitenwind war für die Steuerleute und Starter kein Vergnügen und es musste des Öfteren neu ein-geschwommen werden und ein Verlassen der Bahn war auch manchmal unabwendbar.  Auf der Kurzstrecke über 200m hatten wir leider wenig Chancen gegen starke Teams aus Holland und dem Nationalteam aus der Schweiz. Umso glücklicher waren wir über das Ergebnis der Langstrecke, unser Steuermann musste sich eine sehr komplexe Strecke merken und später das Team diese Strecke fahren lassen. Die Underwater Dragons durften als erstes Team starten und gefühlt kamen alle Teams geballt hinter uns her, denn die Holländer pflegen mit zwei Trommelstöcken einen wahren Trommelwirbel hinter uns krachen zu lassen. Mit einem starken Willen und Teamgeist gelang uns auf unserer Parade-Disziplin einen hervorragenden 4. Platz zu erreichen. Ein Ergebnis mit dem ein guter Grundstein für die Saison gelegt wurde. Die Dutch Dragons hatten zur Siegerehrung noch eine kleine Live band, die es tatsächlich schafft mit Liedern die unterschiedlichen Teams zum Schunkeln und Mitsingen anzuregen. Auf diesem Weg ein großes Dankeschön an die Ausrichter.

Als netten Ausklang an ein tolles Wochenende ging es heute mit dem Team noch in den Freizeitpark in Wasenaar wo noch ordentlich einige Fahrgeschäfte ausprobiert wurden, war das eine Gaudi.

Sowas sollte unbedingt wiederholt werden!!!

Eure Astrid

Ein kurzes Video vom Cup, klickt: The Dutch Dragons

 

 

Weitere Bilder etc. folgen,

einfach mal vorbei schauen….

 

 

 

Gruß Thomas

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.underwaterdragons.de/?p=2437

Apr 18

Erster Cup 2017

Hallo…Hai…Hoi…..

Es geht wieder los!!!

Die Underwater Dragons starten in die Saison 2017 mit einem Drachenbootrennen in den Niederlanden.

Am kommenden Wochenende fährt das Team aus Berne zu den knapp 400 Km entfernten Dutch Dragons“ nach Zoetermeer in der Nähe von Den Haag, um dort beim RACE 2017 dabei zu sein.

Premiere für das Team an einer Veranstaltung außerhalb Deutschlands teilzunehmen und hoffentlich auch einen guten Eindruck  bzw. (was viel wichtiger ist) eine gute Platzierung zu hinterlassen.

 

Hier noch einige Infos für das Team:

Übernachtet wird im…..

Ferien- und Erlebnispark Duinrell

Duinrell 1
2242 JP Wassenaar

und so kommt ihr hin, klickt…..Route nach Duinrell

 

von dort aus geht es am Samstag nach Zoetermeer

Lange Land 6
2725 KZ
Zoetermeer

und so kommt ihr hin, klickt…..Route von Duinrell nach Zoetermeer

 

Die Niederlande, nützliches usw………..

 

Ins Land telefonieren Zu Hause anrufen
Von Deutschland in die Niederlande: 0031 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer Von den Niederlanden nach Deutschland: 0049 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer
Im Land telefonieren  
Für öffentliche Fernsprecher sind Telefonkarten (»Telefoonkaart«) in Postämtern erhältlich  
Höchstgeschwindigkeiten  
Innerorts: 50 km/h Autostraßen: 100 km/h
Landstraßen: 80 km/h Autobahnen: 130 km/h
Parken  
Beim Parken bitte beachten, dass an gelben Fahrbandrändern und Bordsteinkanten Parkverbot gilt. In Zonen mit blauen Fahrbahnrand oder Bordsteinkanten brauchen Sie eine Parkscheibe. Das Übernachten auf Straßen und Parkplätzen ist nicht erlaubt.  
Verkehrsschilder Nützliche Infos & Tipps
Ein gelbes Schild mit weißer Raute signalisiert Vorfahrt an der nächsten Kreuzung. Es ist ratsam, das Abblendlicht auch tagsüber einzuschalten, besonders bei Regen und nassen Straßenverhältnissen.
Eine Reihe von weißen, dreieckigen Schildern signalisiert, dass die anderen Fahrzeuge Vorfahrt haben. Diese „Vorfahrt-achten-Schilder“ werden ergänzt von einem dreieckigen, weißen Schild mit rotem Rand, dessen Spitze nach unten weist. In den Städten gibt es sehr viele Fahrradfahrer, Skater und andere nichtmotorisierte Verkehrsteilnehmer. Achten Sie also immer darauf und fahren Sie aufmerksam.
Straßen mit Beschilderung „B“: Es dürfen nur Fahrzeuge bis max. 2,20 m Breite fahren. Die Polizei kann von Ausländern an Ort und Stelle Bußgelder erheben.
Gelbes Schild mit „N“: Hauptverkehrsstraßen („Provinzstraßen“). Promillegrenze bei 0,5
Schild mit rotem „A“: kennzeichnet eine nationale Autobahn.  
Schild mit grünem „E“: kennzeichnet eine internationale Autobahn.  
   
Redewendungen Deutsch Gezegden/Niederländisch/Hollandisch
Guten Tag.  Goeden Dag/Goeien Dag*. ( Chude Daach/Chuje Daach *Umgangssprache)
Hallo. (informell Hallo / Hai! / Hoi!
Wie geht es Ihnen?  Hoe gaat het met u? (hu chaat het met ü?)
Gut, danke.  Goed, dank u. (chuud, dank ü)
Wie heißen Sie?  Hoe heet u? (hu heet ü?)
Ich heiße ______ .  Mijn naam is ______ . (mejn naam is _____ .)
Schön Sie kennenzulernen.  Prettig kennis te maken. ( prettich kennis te make )
Bitte.  Alstublieft. (astüblieft)
Danke.  Dank u. (dank ü)
Bitte sehr.  Graag gedaan. (chraach chedaan)
Ja.  Ja (ja.)
Nein.  Nee. (nee)
Entschuldigung.  Sorry. (Sorry)
Auf Wiedersehen  Tot ziens. (tot siens)
Tschüß (informell Aju! / Dag! / Doei! / Hoi! (Ajü / Daach / Duui / Hooi )
Ich spreche kein (kaum) ____ .  Ik spreek geen (bijna geen) Nederlands. (ick spreek cheen nederlands) / Ik spreek bejna cheen Nederlands. (ick spreek bejna geen nederlands)
Sprechen Sie Deutsch?  Spreekt u Duits? ( Spreekt ü deuts?)
Spricht hier jemand Deutsch?  Spreekt hier iemand Duits? ( Spreekt hier iemand daöits? )
Hilfe!  Help! (HEELP!)
Vorsicht!  Let op! (Let op! )
Guten Morgen.  Goedemorgen. (chude morche.)
Guten Abend.  Goedenavond. (chude avond)
Gute Nacht.  Goede nacht. (chude nacht)
Schlafen Sie gut.  Welterusten. (welteröste)
Das verstehe ich nicht.  Ik begrijp het niet. (ick bechreip het niet)
Wo ist die Toilette?  Waar is het toilet? (Waar is het twah-LET?)
Wo ist hier die Altstadt, bitte?  Waar is hier het oude stadscentrum, alstublieft?
Wer kann mir mit meiner Fahrradkette helfen, bitte?  Wie kan mij met mijn fietsketting helpen, alstublieft?
Ich komme damit nicht klar (es ist schwierig)  Ik kom daar niet uit (‚het is moeilijk‘)
Aller guten Dinge sind drei Drie maal is scheepsrecht
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm de appel valt niet ver van de boom
Der Appetit kommt beim Essen al etende wast de appetijt
Der Ton macht die Musik Het is de toon die de muziek maakt.
Der Zweck heiligt die Mittel Het doel heiligt de middelen
eine Hand wäscht die andere eine Hand wäscht die andere
einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul 1) Een gekregen paard ziet men niet in de bek
  2) je moet een gegeven paard niet in de bek kijken
Ende gut, alles gut Eind goed, al goed
Gleich und Gleich gesellt sich gern Soort zoekt soort
Hunde, die bellen, beißen nicht blaffende honden bijten niet
Kindermund tut Wahrheit kund uit de mond van kinderen hoort men de waarheid
Lügen haben kurze Beine 1) leugens hebben korte benen
  2)leugens hebben schone benen
Man muss das Eisen schmieden, solange es heiß ist Men moet het ijzer smeden, zolang het heet is
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold Spreken is zilver, zwijgen is goud
Steter Tropfen höhlt den Stein De gestadige drup holt de steen
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht Unwissenheit schützt vor Strafe nicht
Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein Wie een kuil graaft voor een ander, valt er zelf in
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg waar een wil is, is een weg
Übung macht den Meister oefening baart kunst
Probleme Probleem
Lassen Sie mich in Ruhe.  Laat me met rust. (Laat me met röst)
Fassen mich nicht an.  Blijf van me af! (bleif van me af.)
Rüher mich nicht an.  Raak mij niet aan! (Raak mei niet aan)
Ich rufe die Polizei an  Ik roep de politie. (ick ruup de polizie)
Polizei!  Politie! (polizie)
Haltet den Dieb!  Houdt die dief tegen! (haut die dief teeche)
Ich brauche Hilfe.  Ik heb uw hulp nodig. (ick heb ü hülp noodich)
Dies ist ein Notfall.  Dit is een noodgeval. (dit is een noodchefal)
Ich habe mich verirrt.  Ik ben verdwaald. (ick ben verdwaalt)
Ich habe meine Tasche verloren.  Ik heb mijn tas verloren. (ick heb meijn tas verlore)
Ich habe meinen Geldbeutel vorloren.  Ik heb mijn portemonnee verloren. (ick heb mejn portmonnee verlore)
Ich bin krank.  Ik ben ziek. (ick ben siek)
Ich bin verletzt.  Ik ben gewond. (ick ben chewond)
Ich brauche einen Arzt.  Ik heb een dokter nodig. (ick hep een dokter noodich)
Kann ich Ihr Telefon benutzen?  Mag ik uw telefoon gebruiken? (mach ick ü telefoon chebraöiken?)

 

Gruß Thomas

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.underwaterdragons.de/?p=2427

Ältere Beiträge «

%d Bloggern gefällt das: